IG MUSIK BASEL

Die IG Musik Basel wurde im November 2019 von Basler Musiker*innen gegründet. Wir sehen uns nicht als Vertretende einzelner Genres. Es geht um Musik als Ganzes, als unverzichtbarer Teil des kulturellen Lebens in unserer Gesellschaft. Deshalb engagieren wir uns dafür, dass staatliche Förderung jede Form von Musikschaffen grundsätzlich gleich berücksichtigt.

In einem offenen Brief haben wir erstmals auf das Ungleichgewicht in der öffentlichen Musikförderung aufmerksam gemacht. Im Juni 2020 haben wir ein Grundlagenpapier für eine zeitgemässe Musikförderung veröffentlicht – mit dem erfreulichen Resultat, dass die Problematik im Kulturleitbild 2020-2025 entsprechende Resonanz fand: «Der Regierungsrat anerkennt die Relevanz aller musikalischen Genres und Produktionsweisen für die Musikstadt Basel. Der Regierungsrat erteilt der Abteilung Kultur den Auftrag, eine Auslegeordnung der Förderung aller Musikgenres vorzunehmen und in der Folge ein flexibles Fördersystem zu entwickeln, das die Bedürfnisse aller Genres und Produktionsweisen berücksichtigt.»

Im Sommer 2021 haben wir einen ersten Entwurf für eine kantonale Volksinitiative veröffentlicht. Seither wächst die Zustimmung für unser Vorhaben noch mehr. Also machen wir weiter.

Die IG Musik Basel sind derzeit Caroline Faust, Fabian Gisler, Kaspar von Grünigen, Mirjam Kottmann, Victor Moser, Johannes Raggio und alle, die sich für eine zeitgemässe Musikförderung einsetzen.

UNTERSTÜTZE MUSIK: UNTERSTÜTZE UNS.

Wir freuen uns, wenn du dabei bist.

Danke 1000 auch für finanziellen Support:

Verein IG Musik Basel

CH46 0900 0000 1549 0298 3